Weltmusik mit Leidenschaft versiert EnglishFlag

02. Februar 2011 Konzert

Das Duo Ortner-Roberts begeistert mit raffinierten Arrangements in Meitingen von Heinrich Schilling Mit einer packenden Mischung aus Weltmusik, dargeboten in raffiniert-virtuosen Arrangements, begeisterten Susanne Ortner und ihr Mann Tom Roberts im Meitinger Bürgersaal. Meitingen Über 200 Besucher waren in den Meitinger Bürgersaal gekommen, um eine leidenschaftliche Klarinette und ein „hot“ Piano zu erleben. Das Ortner-Roberts-Duo gastierte zum dritten Mal in Meitingen. Heuer stellten die beiden Musiker ihr Programm unter das Motto „Hot-World-Chamber Music“. Hot bezeichnet den swingenden Jazz der 20er und 30er Jahre. Benny Goodmanns Musik nimmt dabei einen breiten Raum ein. World steht für die reichhaltigen Traditionen aller Musikrichtungen. Besonders aus den leidenschaftlichen Klängen des Tangos, der Valse Musette oder der jüdischen Klezmermusik aus Osteuropa schöpfen Susanne Ortner und Tom Roberts ihre raffinierten Arrangements. Und dies alles präsentieren die beiden Ausnahmemusiker in einem kammermusikalischen Gewand, der Chamber Music, die gelegentlich auch mit Motiven und Elementen aus der klassischen Musik gespickt ist. So verknüpften sie im Meitinger Konzert Mozart- und Dvorak-Melodien mit Calypsoklängen aus Trinidad. Großartige Virtuosität fasziniert immer wieder Susanne Ortner und ihr Ehemann Tom Roberts – sie leben seit einigen Jahren in Pittsburgh, USA – faszinieren immer wieder durch ihre großartige Virtuosität. Was Susanne Ortner ihrer Klarinette an Variationen entlockt, begeistert immer wieder aufs Neue. Tom Roberts gehört im mitreißenden Harlem Stride Piano Stil zu den Besten seines Faches. Die Fangemeinde des Duos darf sich bestimmt auf ein nächstes Mal freuen, denn Susanne Ortner zieht es immer wieder gerne zu ihren Eltern, Geschwistern und Freunden in ihrer Meitinger Heimat.